Psychiatrie und Psychotherapie in der sozialen Lebenswelt

Die aktuellen Ereignisse und die mit dem Coronavirus verbundenen Einschränkungen betreffen alle. Der Blick in die Zukunft ist natürlich nicht möglich – dennoch ist erst einmal davon auszugehen, dass der DGPPN Kongress 2020 stattfinden wird. Die DGPPN verlängert daher die Einreichungsfrist für Symposien bis zum 11. Mai 2020.

Der DGPPN Kongress wird sich in diesem Jahr unter dem Leitthema „Psychiatrie und Psychotherapie in der sozialen Lebenswelt“ mit den unterschiedlichsten Fragestellungen beschäftigen. Wie kann eine sektorenübergreifende Zusammenarbeit zwischen ambulanter und stationärer Behandlung, Rehabilitation und Eingliederungshilfen gelingen? Wie sehen innovative Modelle der Vernetzung für eine personalisierte Somato- und Psychotherapie aus?

Welche Chancen bieten digitale Forschungsmöglichkeiten inklusive Apps zur Erfassung von Belastungs- und Resilienzfaktoren, Medikamenten- und Psychotherapiewirkungen im Alltag? Und welche Risiken sind zu bedenken?

Zudem thematisieren verschiedene Veranstaltungen auf dem Kongress gesellschaftliche Ausgrenzung und psychische Gesundheit im Zusammenhang mit Wohnungslosigkeit sowie Rassismus.

Die Teilnehmer erwartet ein wissenschaftliches Programm der Extraklasse mit nationalen
und internationalen Forschern, mit Experten aus der Versorgung sowie namhaften Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft. Der Kongress richtet sich dabei nicht nur an Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie, sondern an viele Berufsgruppen wie Neurologen, Fachärzte für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Ärztliche und Psychologische Psychotherapeuten, Kinder- und Jugendpsychiater und -psychotherapeuten, Psychologen, Hausärzte, Allgemeinmediziner und Internisten, Studierende, Angehörige von Pflegeberufen, Sozialarbeiter und Ergotherapeuten sowie Wissenschaftler und spricht damit eine sehr breite Zielgruppe an.

Auch 2020 bereitet die DGPPN für die junge Psychiatergeneration sowie für Pflegefachkräfte und Gesundheitsfachberufe jeweils einen eigenen attraktiven Programmschwerpunkt vor.

Wir freuen uns, Sie auf dem DGPPN Kongress 2020 begrüßen zu dürfen.

Prof. Dr. med. Dr. phil. Andreas Heinz
Präsident der DGPPN

Mehr erfahren