Wissen effizient erweitern

Auf dem DGPPN Kongress werden im Rahmen über 80 Workshops angeboten, darunter 1-Tages-Workshops, die 2 Tage-Workshops sowie spezielle Workshops für Pflegekräfte und Gesundheitsfachberufe. Vermittelt werden umfassendes Wissen und praxisrelevante Fertigkeiten auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Die Plätze sind begrenzt; alle Workshops sind ab sofort nur in Verbindung mit einer Kongressanmeldung über das Anmeldeportal buchbar. Sie sind zusätzlich kostenpflichtig. Die Gebühren werden auch im Portal angezeigt.

Bereits ausgebuchte Workshops:

1-Tages-Workshops

  • 1-TWS 101: Pharmakotherapie bei körperlicher Grunderkrankung
  • 1-TWS 104: Psychotherapie bei beruflichen Belastungen
  • 1-TWS 106: Update Suchtmedizin: spezielle Aspekte der Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen
  • 1-TWS 110: Einführung in die Compassion Focused Therapy
  • 1-TWS 111: Intensivkurs Pharmakotherapie
  • 1-TWS 112: ADHS im Erwachsenenalter – Klinik, Diagnostik, Therapie
  • 1-TWS 116: Update Neuropsychiatrie
  • 1-TWS 120: Das psychiatrische Gutachten im Sozialrecht – eine praxisnahe Einführung für Anfänger in der psychiatrischen Begutachtung
  • 1-TWS 121: Update leitliniengerechte Pharmakotherapie der Depression
  • 1-TWS 124: Akut- und Notfallpsychiatrie
  • 1-TWS 127: Do it yourself! Selbstsupervision/Selbstcoaching als Reflexionsstrategie in Bezug auf das eigene Handeln und Wirken
  • 1-TWS 130: Polypharmazie – klinische Notwendigkeit oder unerwünschtes Übel?
  • 1-TWS 131: Borderline-Störung: stationäre Behandlung von akuten Krisen und Komorbidität sowie ein zertifiziertes DBT-Programm aus einer Hand
  • 1-TWS 132: Demenzdiagnostik
  • 1-TWS 133: Geschlechtsinkongruenz, Geschlechtsdysphorie
  • 1-TWS 134:  Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT) – eine praxisorientierte Einführung
  • 1-TWS 138: Nebenwirkungsmanagement von Psychopharmakotherapien
  • 1-TWS 139: Begutachtung bei schwerer anderer seelischer Abartigkeit
  • 1-TWS 142: Gerontopsychiatrie kompakt
  • 1-TWS 143: Mehr Methodenvielfalt in der Psychotherapie – wirksame Techniken aus CBASP, ACT und DBT störungsübergreifend nutzen
  • 1-TWS 149: Diagnostik und Therapie dissoziativer Identitätsstörungen
  • 1-TWS 150: Sichere und effektive Psychopharmakotherapie – was man zu Indikationen, Interaktionen, Nebenwirkungen und genetischen Polymorphismen wissen muss
  • 1-TWS 153: Hypnotherapie in Psychiatrie und Psychotherapie
  • 1-TWS 154: Begutachtung von Sexualstraftätern
  • 1-TWS 156: Arbeitsstress-bedingte Depressionen: praktische Anwendung eines spezifischen, evidenzbasierten Therapieprogramms
  • 1-TWS 162: Achtsamkeit – das Herz von Buddhas Lehre
  • 1-TWS 164: Reduktion und Absetzen von Psychopharmaka: Antidepressiva und Antipsychotika
  • 1-TWS 166: Mein erster Dienst: psychiatrische Notfälle für Berufsanfänger
  • 1-TWS 169: Psychotherapie narzisstisch gestörter Patienten: ein verhaltenstherapeutisch orientierter Ansatz
  • 1-TWS 175: How to understand and use the ICD-11: new models and new guidelines

2-Tage-Workshops

  • 2-TWS 201: Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) – Therapeutentraining
  • 2-TWS 202: Psychopharmakologie – Update 2019
  • 2-TWS 205:  Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie intensiv
  • 2-TWS 206: Psychodynamische Psychotherapie und Krisenintervention bei Patienten mit Borderline- und narzisstischen Persönlichkeitsstörungen
  • 2-TWS 209: EMDR in der Behandlung der Posttraumatischen Belastungsstörung
  • 2-TWS 216: Interaktionen von Psychopharmaka und Probleme der Polypharmazie
  • 2-TWS 219: Das Asperger-Syndrom und andere Autismus-Spektrum-Störungen im Erwachsenenalter
  • 2-TWS 220: Schematherapie – Grundlagen und Anwendungen
  • 2-TWS 221: Motivierende Gesprächsführung – Strategien der Gesprächsführung mit unzureichend motivierten Patienten
  • 2-TWS 223: Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie
mehr erfahren

Willkommen im CityCube Berlin

Messedamm 26
14055 Berlin

S-Bahn: Messe Süd 

Alle Infos zur Anreise