Leitlinienorientiertes Praxiswissen aus erster Hand

State-of-the-Art-Symposien, in welchen renommierte Experten den neuesten Stand der Entwicklungen in Forschung und Praxis beleuchten, bilden auch auf dem DGPPN Kongress einen zentralen Bestandteil des wissenschaftlichen Programms.

Übersicht der State-of-the-Art-Symposien 2019

Absetzen von Psychopharmaka
Gerhard Gründer, Mannheim | Tom Bschor, Berlin

ADHS in der Lebensspanne
Alexandra Philipsen, Bonn | Marcel Romanos, Würzburg

Alkoholabhängigkeit
Andreas Heinz, Berlin | Falk Kiefer, Mannheim

Angststörungen
Katharina Domschke, Freiburg im Breisgau | Jürgen Hoyer, Dresden

Anhaltende Trauerstörung
Rita Rosner, Eichstätt | Birgit Wagner, Berlin

Ätiologie und Behandlung der Persönlichkeitsstörungen
Sabine C. Herpertz, Heidelberg | Peter Fiedler, Heidelberg

Autismus-Spektrum-Störungen über die Lebensspanne
Kai Vogeley, Köln | Inge Kamp-Becker, Marburg

Borderline-Persönlichkeitsstörungen
Martin Bohus, Mannheim | Klaus Lieb, Mainz

Chronische und therapieresistente Depression
Elisabeth Schramm, Freiburg im Breisgau | Mazda Adli, Berlin

Demenzen
Frank Jessen, Köln | Lutz Frölich, Mannheim

Dementia (engl.)
Frank Jessen, Köln | Lutz Frölich, Mannheim

Depression bei körperlichen Erkrankungen: Psychotherapie und Pharmakotherapie
Ulrich Schweiger, Lübeck | Christian Otte, Berlin

Die Psychotherapie der Psychosen
Stefan Klingberg, Tübingen | Andreas Bechdolf, Berlin

Dissoziative Störungen
Carsten Spitzer, Rostock | Kathleen Priebe, Berlin

Essstörungen
Martina de Zwaan, Hannover | Beate Herpertz-Dahlmann, Aachen

Gerontopsychiatrie: Depression und Delir
Vjera Holthoff-Detto, Berlin | Michael Hüll, Emmendingen

Management von Neben- und Wechselwirkungen der Psychopharmakotherapie (NEU)
Christoph Hiemke, Mainz | Michael Paulzen, Aachen

Neuromodulationsverfahren in der Psychiatrie (NEU)
Michael Grözinger, Aachen | Christian Plewnia, Tübingen

Organische Ursachen psychotischer Störungen
Ludger Tebartz van Elst, Freiburg im Breisgau  | Peter Falkai, München

Psychotic Disorders (engl.)
Peter Falkai, München | Christoph U. Correll, Berlin/New York (USA)

Posttraumatische Belastungsstörungen
Andreas Maercker, Zürich (Schweiz) | Regina Steil, Frankfurt am Main

Psychische Erkrankungen und Schwangerschaft
Marlies Onken, Berlin | Valenka Dorsch, Weißenthurm

Psychosomatische Aspekte in der Behandlung der Adipositas 
Stephan Herpertz, Bochum | Stephan Zipfel, Tübingen

Schizophrenie — Pharmakotherapie
Martin Lambert, Hamburg | W. Wolfgang Fleischhacker, Innsbruck (Österreich)

Schlafstörungen
Thomas Pollmächer, Ingolstadt | Dieter Riemann, Freiburg im Breisgau

Schwierig zu behandelnde Schizophrenie
Stefan Leucht, München | Gerhard Gründer, Mannheim

Sexuelle Störungen
Michael M. Berner, Karlsruhe | Peer Briken, Hamburg

Somatoforme Störungen
Winfried Rief, Marburg | Peter Henningsen, München

Suizid und Suizidalität
Ulrich Hegerl, Leipzig | Manfred Wolfersdorf, Bayreuth

Tabakabhängigkeit
Anil Batra, Tübingen | Tobias Rüther, München

Tic-Störungen
Kirsten Müller-Vahl, Hannover | Irene Neuner, Aachen

Therapie im Maßregelvollzug
Beate Eusterschulte, Haina (Kloster) | Birgit von Hecker, Bad Emstal

Unipolare Depression
Max Schmauß, Augsburg | Mathias Berger, Freiburg im Breisgau

Verhaltensabhängigkeiten
Tagrid Leménager, Mannheim | Astrid Müller, Hannover

Zwangsstörungen
Ulrich Voderholzer, Prien am Chiemsee | Fritz Hohagen, Lübeck

Mehr erfahren